Montag, 30. Juli 2018

Mamma Mia: Here we go again

30.07.2018 17:45, 8,50€, Spectrum Kino Center 1

Samstag, 28. Juli 2018

Ein Lied in Gottes Ohr

28.07.2018 19:00, 11,00€, Capitol 6

Donnerstag, 19. Juli 2018

Auf nach Frankreich

Da der EuroCon 2018 in Amiens stattfindet, machen wir uns auf den Weg dorthin. Mit dem auto starten wir donnerstag früh um fünf.
Bis zum späten vormittag ist es auch sehr angenehm: die sonne versteckt sich über dem nebel und hinter wolken. Dann jedoch ist sie unerbittlich und im auto wird's warm.
Der verkehr ist erträglich. Es ist zwar viel los aber stau haben wir nur in Antwerpen.
An die benzinpreise im ausland muss man sich gewöhnen; wir stöhnen schon bei 1,45€, hier geht's bei 1,59 los.
Die letzten 80 kilometer geht es auf der landstraße quer durch den norden Frankreichs. Die maut spart man gerne für ein bisschen aussicht aufs land.
Gegen vier sind wir dann im hotel. Wir packen aus, ruhen etwas und machen uns halb sechs auf den weg zum con.

Samstag, 7. Juli 2018

Love, Simon

07.07.2018 17:20, 13,50€, Capitol 2

Sonntag, 27. Mai 2018

Solo: A Star Wars Story

27.05.2018 14:00, 17,00€, Capitol 5

Montag, 2. April 2018

FollyCon

Es ist schon der zweite EasterCon in Harrogate - 1988 fand der erste statt.
Im altehrwürdigen Majestic Hotel wird die phantastische Kultur gefeiert.

Freitag, 30. März 2018

England, wir kommen

Man kämpft sich durch den Schnee, um zum Flughafen Hamburg zu gelangen. Zum Bus sind es einige hundert Meter und den Koffer muss man tragen, da natürlich nichts beräumt wurde. Warum auch, kam ja überraschend der Schnee, war nur angekündigt. Andererseits sind Ferien und dann sind nicht so viele unterwegs, da brauchen die Fußwege erst später gefegt werden.
Am Flugahafen geht alles recht zügig, der Aufgabeschalter ist noch fast leer, die Kontrolle ist diesmal ohne Abstreichen des Druckers und zum Gate ist es nicht allzu weit.
Leider hat der Flieger Verspätung, so dass wir eine halbe Stunde später abfliegen. In Manchester sind es dann nur noch fünfzehn Minuten. Unser Zug fährt in einer Stunde, das wird eng. Passkontrolle auch nochmal bei den Briten - wie immer, und auch nach dem Brexit in einem Jahr, wie man's schon kennt. Dann sind am Bahnhof von vier Automaten zwei defekt und die Schlange davor sehr lang. Wir schaffen es jedoch unsere Tickets zu ziehen und den Zug zu erreichen. Gestreikt wird erst abends - wieder Glück gehabt.
Einmal umsteigen in Leeds, in Harrogate ins Taxi und schon sind wir im Hotel.